Unsere Philosophie

Als größter Fußballverein im Stuttgarter Osten möchten wir zukünftig allen ambitionierten und fußballbegeisterten Kindern sowie Jugendlichen aus der Region eine sportliche Heimat und eine gute fußballerische Ausbildung bieten. Unser Ziel und Versprechen ist es, sportbegeisterte Kinder und Jugendliche zu guten Fußballern und starken Persönlichkeiten auszubilden. Gleichzeitig sind wir uns bewusst, dass wir als Teil der Gesellschaft eine tragende Rolle in der Erhaltung unseres Wertesystems einnehmen.

 

Aus diesem Bewusstsein heraus haben wir unsere Zielsetzung definiert und unsere Arbeit in ein Konzept gefasst.

WhatsApp Image 2022-07-01 at 19.47.28.jpeg

Jugendleitung: Alessandro Bregamo

Abteilungsleitung: Thomas Christ

Geschäftsführer: Michael Dalaker

Soziales Verhalten

Integration, Toleranz und Respekt stehen für uns über jedem Erfolg. Daher ist es für uns von zentraler Bedeutung, unseren Nachwuchsspielern neben fußballerischen Fähigkeiten auch bestimmte soziale Verhaltensweisen näherzubringen. Auf lange Sicht erwarten wir von jedem unserer Vereinsmitglieder, unsere gemeinsamen Werte auf und neben dem Platz zu verkörpern und als Vorbilder für unseren Verein zu stehen. Dementsprechend muss es der sportlichen Leitung sowie allen Trainern zu jeder Zeit bewusst sein, dass wir als Verein einer „Doppelaufgabe“ nachkommen und die folgenden Leitlinien vermitteln möchten:

  • Wir schaffen ein Umfeld, in dem sich jeder wohlfühlt.

  • Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Spieler und Trainer – alle werden akzeptiert und respektiert!

  • Wir pflegen einen offenen und ehrlichen Umgang. Wir sind verlässlich und hilfsbereit.

  • Wir sind ein Team, gewinnen und verlieren gemeinsam.

  • Wir verhalten uns fair gegenüber Mitspielern, Gegenspielern und Schiedsrichtern.

  • Alle Konflikte werden gewaltfrei gelöst.

  • Wir sind umsichtig und kümmern uns um die Schwächeren.

  • Wir halten uns an die Fußballregeln.

  • Wir beleidigen einander nicht mit Schimpfworten.

  • Wir sprechen im Trainings- und Spielbetrieb deutsch.

  • Insbesondere im Kinderfußball gilt: Erlebnis kommt vor dem Ergebnis.

  • Wir sind umweltbewusst und entsorgen unseren Müll.

  • Wir gehen mit dem Eigentum des Vereins wie mit unserem eigenen um.

  • Wir halten uns an die Vereinsregeln.

  • Wir akzeptieren die Strafen, wenn wir uns nicht an die Regeln halten.

  • Kein Alkohol & keine Zigaretten vor oder nach dem Trainings- und Spielbetrieb.

Trainer- & Spielerprofil

Um zu gewährleisten, dass Kinder und Jugendliche eine verantwortungsbewusste Betreuung erhalten, gilt es, Trainer mit einer hohen sozialen, pädagogischen und sportlichen Kompetenz für unser Projekt zu gewinnen. Wir haben uns aus diesem Grund zum Ziel gesetzt, motivierten jungen Trainer eine Perspektive zur Weiterentwicklung zu bieten, um so unsere Attraktivität zu steigern. Daher muss Bereitschaft zur Teilnahme an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen natürlich vorhanden sein! Diese werden von uns regelmäßig angeboten, um unsere Trainer sorgfältig zu schulen.

Unsere Trainer ....

  • leben das soziale Vereinsleitbild vor

  • sind zuverlässig, pünktlich und positiv in Ihrer Kommunikation

  • achten auf einen fairen Wettbewerb – im Spiel und Training

  • bieten altersgerechtes und abwechslungsreiches Training an

  • binden den gesamten Kader ein – wenn nötig mit weiteren Freundschafts- oder Trainingsspielen

  • stellen die Ausbildung des Einzelnen in den Vordergrund

  • behandeln alle Spieler gleich und verfolgen konsequent die Einhaltung der Vereinsrichtlinien

  • organisieren Elternabende und sind direkter Ansprechpartner

  • nehmen an in- oder externen Schulungen zur Weiterbildung teil

  • führen Jahrgangslisten und beginnen frühzeitig mit der Kaderplanung

Bei der Ausbildung geht es um jeden Einzelnen. Darauf achten unsere Trainer, Koordinatoren und wahrscheinlich auch die Eltern. Die Spieler jedoch müssen Teamplayer sein. Toleranz und das Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Mannschaft sind Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Team, in welchem jeder Spaß und Erfolg haben kann

Unsere Spieler ....

 

  • sind pünktlich und ziehen sich vor dem Training in den Kabinen um (außerhalb von Corona)

  • begrüßen sich und andere Personen auf dem Sportgelände und den Trainer mit Handschlag

  • versuchen jede Trainingseinheit wahrzunehmen, um die eigene und die Entwicklung der Mannschaft nicht zu behindern

  • sind sich der Verantwortung gegenüber dem Team bewusst und nehmen Spiele zwingend war

  • sagen Trainingseinheiten rechtzeitig ab. Der Trainer bereitet eine Einheit nicht erst kurz vor dem Training vor und wird sich Sorgen machen, wenn ein Spieler unentschuldigt fehlt

  • sind stets freundlich und ein Vorbild für die Jüngeren

  • sind diszipliniert und unterstützen Andere

  • schreiben „FAIRPLAY“ gegenüber Schiedsrichtern und Gegenspielern groß

Finanzierung

Als gemeinnütziger Verein ist es uns nicht gestattet Gewinne zu erwirtschaften. Wir arbeiten transparent und reinvestieren unsere Einnahmen in die Aufrechterhaltung unserer Sportangebote. Wohin unsere Geld sonst so geht wird im nachfolgenden veranschaulicht. Unsere Einnahmen und Ausgaben:

Einnahmen:

 

  • Gelder aus Sponsoring und Kooperationen mit regionalen Partnern

  • Mitgliedsbeiträge aktiver & passiver Vereinsmitglieder

  • Einnahmen aus Miet- und Pachtverträgen

  • Förderungen von Kommunen, Verbänden und Stiftungen

  • Einnahmen durch Veranstaltungen, Turniere & Camps

Ausgaben:

  • Kosten für die Teilnahme und die Ausführung des Spielbetriebs

  • Kosten für Trainingsmaterialien

  • Kosten für die Instandhaltung und Reinigung

  • Kosten für Trainer und administratives Personal

  • Nebenkosten für Spiel- und Trainingsbetrieb

  • Kosten für die Subventionen von Teamaktivitäten

Als Eltern überlassen Sie uns nicht nur die Verantwortung über Ihr Kind, sondern erwarten auch die Einhaltung unseres Versprechens: „Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu starken Fußballern und Persönlichkeiten“. Dieses Versprechen ist für uns allerdings nur umsetzbar, wenn wir qualifizierte und sozial kompetente Trainer für den FSV gewinnen können. Um dies sicherzustellen und die richtigen Anreize zu setzen, werden ausgebildete Trainer bei uns für ihr Engagement vergütet. Die Finanzierung der Trainer wird größtenteils über die Mitglieds- und Abteilungsbeiträge gedeckt.

Sportliche Organisation

Unklare oder nicht vorhandene Regelungen im Trainings- und Spielbetrieb gehen immer auf Kosten der Ausbildungsqualität der Kinder. Unbeabsichtigt verlieren Mannschafts-verantwortliche hier den Blick auf das Wesentliche – die Ausbildung jedes Einzelnen. Um dies zu verhindern gibt es folgende Regelungen für den Trainings- und Spielbetrieb jedes Teams:

  • Mannschaften sind ab dem Aufbaubereich in Altersstufen aufgeteilt (U11-U19). Um den Einzelnen zu fördern, können „Top-Talente“ jedoch von den jeweiligen Koordinatoren in den höheren Jahrgang aufgenommen werden

  • Jede Mannschaft hat einen hauptverantwortlichen Cheftrainer und einen Co-Trainer. Im Optimalfall findet sich noch ein Betreuer, der bei organisatorischen Dingen unterstützt

  • Die Mannschaften einer Altersstufe trainieren gemeinsam und die Trainer arbeiten eng zusammen.

  • Freundschaftsspiele sind frühzeitig anzumelden und werden nur unter Absprache nicht zu den regulären Spielzeiten ausgetragen

  • Jede Mannschaft hat ein eigenes beschriftetes Mannschaftsequipment und trägt die Verantwortung dafür

Jedes Alter bringt andere körperliche Voraussetzungen mit. Dementsprechend muss darauf geachtet werden, dass die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit vermittelt werden. Um einen altersgerechten Leitfaden erstellen zu können, unterscheiden wir in unserer Jugendabteilung in Grundlagen-, Aufbau- und Leistungsbereich. Trainingsinhalte sind stets nach koordinativen und physischen Gegebenheiten des jeweiligen Altersbereiches gewählt. All unsere Trainer erhalten einen für ihre Altersstufe geeigneten Leitfaden. Dieser enthält die trainierbaren körperlichen Fähigkeiten, inhaltliche Trainingsbausteine und Leitlinien für eine optimale Trainingsgestaltung.

Kinderbereich:

Der Fokus im Grundlagenbereich liegt auf dem Sammeln von Bewegungserfahrungen.Mit Spaß und Freude am Sport möchten wir sportbegeisterte Kinder zu jungen Bewegungstalenten ausbilden

Aufbaubereich:

Im Bereich der höchsten motorischen Lernfähigkeit gilt es die Basistechniken zu perfektionieren und das Augenmerk auf unterschiedliche koordinative Fähigkeiten zu legen. Über intensive individualtaktische Arbeit sollen die gruppentaktischen Elemente forciert werden.

Leistungsbereich:

Im Übergangsbereich zum Erwachsenenfußball gilt es die neuen Körperlichen Voraussetzungen zu nutzen. Ganzheitliches athletisches Training, sowie das erlernen und perfektionieren von individuellen komplexen Bewegungsabläufen bilden einen Baustein. Desweiteren gilt es über die Perfektionierung der Gruppentaktik die Fähigkeit zu erlangen mannschaftstaktisch in unterschiedlichen Systemen zu agieren.